View Sidebar

1. Narrenzunft Steinenbronn e.V.

„Beerleshexe“ – die neue im Verein

„Beerleshexe“ – die neue im Verein

Im Laufe des letzten Jahres entstand in der 1.Narrenzunft Steinenbronn eine Idee.
Diese Idee reifte in vielen Gesprächen zu einem realisierbaren Vorhaben voran. Es wurde über eine neue Figur gesprochen. Neben dem „ewgen Jäger“ und dem „Grafen Eberhardt“ sollte eine böse Hexe den Verein bereichern. Schnell war eine Gruppe gefunden, die als Hexen bei uns dabei sein wollte und so machten wir uns gemeinsam an die Arbeit. Stück für Stück setzten wir unsere neue Hexenfigur zusammen. Auch das Gesicht wurde in vielen Sitzungen gestaltet. Gemeinsam mit unserem Schnitzer konnten wir dann eine Holzmaske entwerfen, die es in sich hat.
Nun musste natürlich eine passende Geschichte um die Hexe gefunden werden, die sie auch plausibel in unsere Vereinssage einbettet. In vielen Recherchen wurden wir fündig. Die ganz einfache Geschichte von alten Frauen, die im Wald Pilze oder Holz sammelten, passte perfekt. Die Vorstellung einer alten Frau, die im Wald umhergeht und dabei die Jagd des Grafen Eberhardt behindert, stellte so eine gute Grundlage für die Einbindung der neuen Figur in unseren Verein.
Hexe gestaltet, Hintergrundgeschichte gefunden – jetzt fehlte noch ein passender Name. Schnell war uns allen klar, wir möchten die Hexe in einen Zusammenhang mit unserer Gemeinde Steinenbronn bringen. Da lag es nahe den ehemaligen Necknamen der Steinenbronner einzubeziehen. Mit dem Name „Beerleskopfer“ wurden die Steinenbronner einst gerufen. Und so erschufen wir schussendlich die „Beerleshexe“.
Die Beerleshexe ist nun die dritte Figur der 1.Narrenzunft Steinenbronn. Eine solch grundlegende Veränderung brachte natürlich viel vereinsorganisatorische Arbeit mit sich. Die Vereinssatzung musste in vieler Hinsicht angepasst werden. Der Vereinsname „D’r ewge Jäger“ erschien uns diesem Zusammenhang nicht mehr passend, da dieser nur eine der drei Figuren beschreibt. So nennen wir uns künftig „1.Narrenzunft Steinenbronn e.V“. Zudem war auch unser Narrenruf „Attempto – I wag’s“ nicht mehr passend, denn auch dieser bezog sich nur auf eine unserer Figuren, nämlichen auf die des Grafen Eberhardts. So wurde auch über einen neuen Narrenruf diskutiert, der uns ebenfalls näher an die Gemeinde Steinenbronn binden sollte. Wieder griffen wir den Necknamen der Steinenbronner auf und kündigen uns nun mit dem einfachen aber schönen Narrenruf „Beerles-Klopfer“ an.
Es ist viel geschehen im Vereinsleben der 1.Narrenzunft Steinenbronn e.V. Und das möchten wir feiern.

Am Samstag, den 26.01.13 findet der 2.Steinenbronner Nachtfasnetsumzug statt und genau da möchten wir die Hüllen der Beerleshexe offizielle fallen lassen!
Unsere neuen Hexen müssen in diesem Zuge natürlich beweisen, dass sie echte Hexen sein wollen und können. Deshalb werden sie einige Prüfungen absolvieren müssen, die in das Leben einer echten Hexe passen. Seien Sie gespannt, was unsere Neuen erwartet und freuen Sie sich darauf den ersten Auftritt der Beerleshexe in Steinenbronn zu sehen.

Auf unsere neue Figur drei kräftige „Beerles – Klopfer“!

11. August 2013